Wenling Hongbaoshi Vakuum-Anlagen Fabrik

Zhejiang Wenling Hongbaoshi Vakuum Equipment Factory in Taizhou, Zhejiang Provinz, befindet sich eine schöne neue entwickelnden Stadt am Meer mit bequemen Transport.

Drehschiebervakuumpumpe und ihr Arbeitsprinzip
- Dec 11, 2017 -

Die Drehschieberpumpe ist eine Art ölgedichtete mechanische Vakuumpumpe. Der Arbeitsdruckbereich von 101325 ~ 1,33 * 10-2 (Pa) gehört zur Niedervakuumpumpe. Es kann alleine oder als Vorstufenpumpe für andere Hochvakuumpumpen oder Ultrahochvakuumpumpen verwendet werden. Es wurde weit verbreitet in der Metallurgie, Mechanik, Militär, Elektronik, Chemie, Leichtindustrie, Öl und Medizin und anderen Produktions-und wissenschaftlichen Forschungsabteilungen verwendet.

Die Drehkolbenpumpe kann das trockene Gas in dem verschlossenen Behälter entfernen. Wenn das Gas-Stadt-Gerät angeschlossen ist, kann es auch eine gewisse Menge an kondensierbarem Gas entfernen. Aber es ist nicht geeignet für exorbitanten Sauerstoff, korrosiv gegen Metall, chemische Reaktion auf Pumpen Öl und Gas mit Staubpartikeln.

Die Drehkolbenpumpe ist eine der grundlegendsten Vakuumanlagen in der Vakuumtechnik. Die Kreiselpumpe ist meist kleine und mittlere Pumpe. Die Drehflügelpumpe hat zwei Arten von Einzel- und Doppelstufen. Die sogenannte Doppelstufe ist der Aufbau der zwei einstufigen Pumpen in Reihe. Im Allgemeinen werden mehr als zwei Stufen hergestellt, um ein höheres Vakuum zu erhalten. Die Beziehung zwischen der Drehzahl der Rotationspumpe und dem Eingangsdruck ist wie folgt: Wenn der Eingangsdruck 1333 Pa, 1,33 Pa und 1,33 x 10 & supmin; ¹ (Pa) ist, ist die Pumpgeschwindigkeit nicht niedriger als 95%, 50% und 20 % des Nenn-Saugvermögens der Rotationspumpe jeweils.

Wie in Abbildung A gezeigt, besteht die Rotationskolbenpumpe hauptsächlich aus dem Pumpenkörper, dem Rotor, der rotierenden Klinge, der Endabdeckung, der Feder und so weiter. Ein Rotor ist exzentrisch in dem Hohlraum der Drehschieberpumpe installiert, der äußere Kreis des Rotors tangiert die Oberfläche des Pumpenhohlraums (es gibt zwei kleine Spalte) und der Rotorschlitz ist mit zwei Drehfedern mit Federn ausgestattet. Beim Drehen wird die Spitze der Drehklinge durch die Spannung der Zentrifugalkraft und der Feder in Kontakt mit der Innenwand des Pumpenhohlraums gehalten, und der Rotor wird gedreht, um die Drehklinge so anzutreiben, dass sie entlang der Innenwand des Rotors gleitet Hohlraum pumpen. Zwei Drehschieber-Rotor, die Pumpenkammer und zwei Endkappen von halbmondförmigen Raum umgeben ist in A, B, C drei unterteilt,


Wie in Abbildung B gezeigt,


Angenommen, die Schraube wird jetzt auf 0 Grad gedreht.


Dann dreht sich der Rotor in Richtung der Pfeilspitze, und es versteht sich, dass das Volumen von A, das mit der Ansaugöffnung verbunden ist, allmählich zunimmt und sich im Ansaugprozess befindet.


Das Volumen von C, das mit der Auslassöffnung verbunden ist, wird allmählich reduziert und befindet sich im Auslassprozess.


Das Volumen von B im mittleren Raum wird ebenfalls allmählich reduziert und wird gerade komprimiert.


Weil das Volumen von Raum A allmählich zunimmt (dh Expansion) und der Druck von Gas abnimmt. Der Druck am Einlass der Pumpe ist größer als der Druck im Raum A, so dass das Gas inhaliert wird.


Wie in Abbildung C gezeigt;


Wenn sich der Drehchip um 90 Grad bewegt, wird der C-Raum in den in Fig. B gezeigten A-Raum umgewandelt. Wenn sich der Drehchip um 180 Grad bewegt, wird er zum Ort des Raums B übertragen, wenn das Original A-Raum ist von der Saugöffnung abgeschnitten. Das Gas wird anfangen, komprimiert zu werden, und das Volumen wird allmählich schrumpfen und schließlich wird es mit dem Auslasskanal verbunden sein. Wenn das komprimierte Gas den Abgasdruck übersteigt, wird das Abgasventil durch das komprimierte Gas geöffnet, und das Gas strömt durch die Ölschicht in dem Tank zur Atmosphäre.


Kontinuierlicher Betrieb durch die rotierende Schaufel, um den Zweck des kontinuierlichen Pumpen zu erreichen.


Wenn das abgegebene Gas durch die Luftöffnung auf ein anderes Niveau (niedriges Vakuumniveau) gelangt, wird es durch die Niedrigvakuumstufe gepumpt und dann nach der Niedervakuumkompression in die Atmosphäre reduziert, was bedeutet, dass eine zweistufige Pumpe gebildet wird. Zu diesem Zeitpunkt wird das gesamte Verdichtungsverhältnis von der zweistufigen Stufe getragen, wodurch der Grenzvakuumgrad erhöht wird.

Die Vorteile der Drehschiebervakuumpumpe:

1. Da die Gasverdichtung in der Drehschiebervakuumpumpe isotherm ist, kann sie brennbares und explosives Gas entfernen. Da es kein Auslassventil und keine Reibungsfläche gibt, ist es möglich, Gas, kondensierbares Gas und Gas-Wasser-Gemisch mit Staub zu entfernen. Mit diesen herausragenden Merkmalen wurde es trotz seiner geringen Effizienz weitverbreitet verwendet.

2. Pumprate: 0,43-560 m³ / min

3. Minimaler Druck der Einatmung: 33-160hPa

4, die Verwendung von Temperatur: -10 C -40 C

5, Unterstützungsleistung: 7.5-560KW

6. Über gegenwärtigem Material: Roheisen und Edelstahl

7. Die Struktur ist einfach, die Nachfrage der Herstellungsgenauigkeit ist nicht hoch, der Prozess ist einfach und die Struktur ist kompakt.

Der Mangel der Drehschiebervakuumpumpe:

1, geringe Effizienz: in der Regel in 30%, besser bis zu 50%.

2, niedriges Vakuum: Dies ist nicht nur wegen der strukturellen Einschränkungen, sondern wichtiger ist die Grenze des gesättigten Dampfdruck des Arbeitsmediums.

3. Wasser als Arbeitsmedium: Der Grenzdruck kann nur 2000 - 4000Pa erreichen. Verwenden Sie Öl als Arbeitsflüssigkeit, bis zu 130 Pa

Zusammenfassend kombiniert es seine Vorteile und seine Mängel. Wir können wissen, dass die Gaskontraktion in der Vakuumpumpe isotherm ist, so dass brennbare und explosive Gase entfernt werden können und die Sicherheit des Gases garantiert werden kann. Da es kein Auslassventil und keine Konfliktoberfläche gibt, kann das Gemisch aus Gas und Gas mit Wasser entfernt werden. Aufgrund dieser Merkmale ist es zwar ineffizient, aber auf dem gesamten Markt immer noch sehr wettbewerbsfähig.